Der Double Robin Hood Shot

März 15th, 2010

Wenn man beim Dartsport mit einem der weiteren Pfeile den ersten bereits in der Scheibe steckenden Pfeil trifft und dieser steckenbleibt, dann nennt man das in Anlehnung an den berühmten Schuß auß der Sage des Robin von Locksley auch einen „Robin Hood Schuß“. Dieses passiert normalerweise auch Spielern wie Phil Taylor recht selten. Wenn aber gleich beide verbleibende Pfeile in dem ersten Pfeil steckenbleiben, dann hat man etwas äusserst seltenes geschafft. Und genau dieses gelingt dem Niederländer Stephan Mulder in diesem Video:

Günter Freiherr von Gravenreuth ist tot

März 2nd, 2010

Meiner Ansicht nach viel zu spät habe ich mitbekommen daß Günter Freiherr von Gravenreuth (GvG), einer der bekanntesten und wohl von der Internetgemeinde in diesem Land meist gehassten Menschen sich am vergangenen Montag das Leben genommen hat. Offensichtlich hat ihn seine Niederlage gegen die taz zu diesem Schritt bewegt, denn nachdem er erfolglos versucht hatte die Domain www.taz.de zu pfänden und im Internet zu versteigern. Darauf hin wurde er nach einer Reihe von Prozessen und Revisionen zu einer Haftstrafe in Höhe von 14 Monaten verurteilt, was auch gleichzeitig bedeutete daß er seine Zulassung als Rechtsanwalt verloren hätte. Kurz nach dem Antrittstermin dieser Haftstrafe (und nachdem er alle Mittel zur Verzögerung dieser ausgeschöpft hatte) hat er sich offensichtlich mit einer Schußwaffe das Leben genommen. Soweit ein kurzer Abriss der Fakten, alles weitere könnt ihr entweder im Wikipedia Artikel über ihn oder auch im (meiner Ansicht nach) sehr gut geschriebenen Nachruf auf gulli.com nachlesen, darum möchte ich hier auch nicht weiter darauf eingehen.

In wie weit betrifft mich persönlich jedoch dieser Mensch? Nun bereits 2001 oder 2002 habe ich mich bei seinen ersten Klagen gegen Stefan Münz, den er wegen des angeblich widerrechtlichen Gebrauchs des Namens „Explorer“ verklagt hatte, mit all meinen Webseiten an dem einen Tag lang dauernden „Offline Protest“ mit all meinen Webseiten beteiligt, in dem alle Domains an diesem Tag auf eine Informationsseite zu diesem Prozess verlinkt waren. Seit damals war er immer wieder wegen seiner Abmahnungen ein Gesprächsthema für die Internetgemeinde, jeder kannte und fürchtete seinen Namen bzw. das Kürzel GvG.

Aber natürlich berührt einen auch das menschliche Schicksal hinter dieser Geschichte, so hätte es auch definitiv nicht enden müssen und dürfen. Letztendlich muss man dem Schlußwort von gulli.com jedoch nichts mehr hinzufügen, in dem geschrieben steht:

Wenn sich die Menschen in Köln verabschieden, sagen sie „maat et joot“! Günter, im nächsten Leben machste einfach so einige Dinge anders! Ob sie dich gemocht oder gehasst haben, so werden die Mitglieder der Netzkultur dennoch zugeben müssen, dass das Internet ohne dich nicht mehr das gleiche ist.

Quelle: http://www.gulli.com/news/nachruf-g-nter-freiherr-von-gravenreuth-2010-02-22

In diesem Sinne: „Maat et joot“ Günter !!!

Neulich im Büro – Der große Büro-Krieg

Dezember 23rd, 2009

Wer kennt das nicht? Da sitzt man im Büro und auf einmal geht uns von der IT doch glatt einer vom Verkauf auf den Sack (oder anders herum)…

Was dabei rauskommen kann könnt ihr hier sehen:

PDC Dart WM 2010 – Mehr als 40 Stunden live im TV

November 24th, 2009

Offensichtlich hat das Deutsche Sport Fernsehen (DSF) aus den Fehlern der Das Publikum bei der PDC WMVergangenheit gelernt. Aus diesem Grund hat sich das DSF wohl auch dazu entschlossen in diesem Jahr mehr als 40 Stunden LIVE von der PDC Dart Weltmeisterschaft in London zu berichten. Zu diesem Zeitpunkt rund um die Weihnachtsfeiertage und um Sylvester herum gibt es ausser der 4-Schanzen Tournee auch nicht wirklich viel interessanten Spot im TV zu sehen.

Warum sollte man sich da nicht auch mal darauf einlassen die besten Dartsportler der Welt im heimischen Wohnzimmer bei ihrer Kunst zu beobachten. Und jeder der hier behauptet es wäre ja ganz einfach ein paar Pfeile auf das Board zu werfen dem sei geraten: Versucht es doch einmal selber !!!

Ich jedenfalls freue mich wie ein kleines Kind auf die kommende Dart WM, ich bin gespannt ob es in diesem Jahr jemandem gwlingen wird den Rekord-Weltmeister Phil Taylor auf seinem Weg zum 15. WM Titel aufzuhalten – Man(n) darf gespannt sein…

Der Run auf die Dart Weltmeisterschaft 2010

Oktober 12th, 2009

Im Dezember werden wir wieder beim DSF die Dart Weltmeisterschaft aus dem Alexandra Palace in London erleben dürfen, und so langsam wird es wieder spannend was die Startplätze für die WM angeht.

In diesem Jahr könnten erstmals mehr als zwei deutsche bzw. deutschsprachige Spieler an der Dart WM teilnehmen.

Aktuell sind Mensur Suljovic, Michael Rosenauer und Andree Welge die aussichtsreichsten Kandidaten für eine WM Teilnahme.

Dazu kommt ein weiterer deutscher Spieler welcher auf einem Qualifikationsturnier wärend der Endrunde der Major League Darts in der Zeit vom 13-15.11.09 ermittelt wird.

Besoffen Autofahren und die Konsequenzen daraus

Oktober 1st, 2009

Heute möchte ich nicht etwas witziges oder lustiges sondern durchaus einmal etwas zum nachdenken schreiben, bitte lest die folgenden Worte und zieht eure eigenen Schlüsse daraus:

Ich ging zu einer Party Mami, und dachte an deine Worte. Du hattest michgebeten, nicht zu trinken, und so trank ich keinen Alkohol. Ich fühlte mich ganz stolz Mami, genauso, wie du es vorhergesagt hattest. Ich habe vor dem Fahren nichts getrunken, Mami, auch wenn die anderen sich mokierten. Ich weiß, dass es richtig war, Mami, und dass du immer Recht hast. Die Party geht zu Ende, Mami, und alle fahren weg. Als ich in mein Auto stieg, Mami, wusste ich, dass ich heil nach Hause kommen würde. Aufgrund deiner Erziehung. So verantwortungsvoll und fein. Ich fuhr langsam an, und bog in die Strasse ein. Aber der andere Fahrer sah mich nicht, und sein Wagen traf mich mit voller Wucht. Als ich auf dem Bürgersteig lag, Mami, hörte ich den Polizisten sagen, der andere sei betrunken. Und nun bin ich diejenige, die dafür büßen muss. Ich liege hier im Sterben, Mami, ach bitte, komm‘ doch schnell. Wie konnte mir das passieren? Mein Leben zerplatzt wie ein Luftballon. Ringsherum ist alles voll Blut, Mami, das meiste ist von mir. Ich höre den Arzt sagen,Mami, dass es keine Hilfe mehr für mich gibt. Ich wollte Dir nur sagen, Mami, ich schwöre es, ich habe wirklich nichts getrunken. Es waren die anderen, Mami, die haben einfach nicht nachgedacht. Er war wahrscheinlich auf der gleichen Party wie ich, Mami. Der einzige Unterschied ist nur: Er hat getrunken, und ich werde sterben. Warum trinken die Menschen, Mami? Es kann das ganze Leben ruinieren. Ich habe jetzt starke Schmerzen, wie Messerstiche so scharf. Der Mann, der mich angefahren hat, Mami, läuft herum, und ich liege hier im Sterben. Er guckt nur dumm. Sag‘ meiner Schwester, dass sie nicht weinen soll, Mami. Und Papi soll tapfer sein. Und wenn ich dann im Himmel bin, Mami, schreibt „Papis Mädchen“ auf meinen Grabstein. Jemand hätte es ihm sagen sollen, Mami, nicht trinken und dann fahren. Wenn man ihm das gesagt hätte, Mami, würde ich noch leben. Mein Atem wird kürzer, Mami, ich habe große Angst. Bitte, weine nicht um mich, Mami. Du warst immer da, wenn ich Dich brauchte. Ich habe nur noch eine letzte Frage, Mami, bevor ich von hier fortgehe: Ich habe nicht vor dem Fahren getrunken, warum bin ich diejenige, die sterben muss?

Jemand hat sich die Mühe gemacht die Geschichte dort oben zu schreiben, und sicherlich ist es genau im Sinne des Verfassers wenn ihr diese Geschichte an möglichst viele eurer Bekannten und Verwandten weitergebt damit sich jeder einmal über die Möglichen Konsequenzen bewußt wird was passieren kann wenn man betrunken Auto fährt…

Bundestagswahl 2009 – Die Wahl der Rekorde

September 28th, 2009

Nun ist es also endlich so weit, Deutschland hat gewählt, und die Ergebnisse haben gleich eine ganze Reihe von Rekorden hervorgebracht. Es bleibt nur abzuwarten ob uns in diesem Land diese Reihe von Rekorden vorran bringen kann, denn viele von Ihnen waren Negativ-Rekorde.

Der 1. Rekord war die Wahlbeteiligung von 70,8 %, damit war die Wahlbeteiligung in diesem Jahr so niedrig wie noch nie in der Geschichte der Bundesrepublik. Das bedeutet daß 18.162.400 Wähler nicht zur Wahl gegangen sind und damit hätten wir dann schon einmal den ersten Rekord.

Zum zweiten erlebte die SPD ein absolutes Trauma und verlor ca. 11% zur letzten Bundestagswahl, in der Geschichte der BRD hat noch nie eine Partei derart viele Stimmen im vergleich zur letzten Wahl verloren (Rekord Nr.2), das  Endergebnis war mit 23,1 % ebenfalls das schlechteste Ergebnis der SPD in der Geschichte der BRD (Rekord Nr. 3)

Auch die CDU konnte mit 33,9 % nur das schlechteste Ergebnis seit 1949 einfahren (Rekord Nr. 4), und auch die Schwesterpartei CSU schwächelte ganz gewaltig und verlor 8% in Bayern und fuhr dort mit ca. 40% der Stimmen ebenfalls ihr schlechtestes Ergebnis bei einer Bundestagswahl ein (Rekord Nr. 5)

und auch die vermeintlich kleinen Parteien sorgten durch die Bank weg für neue Rekord Ergebnisse. So konnte die FDP ca. 5 % Gewinnen und erreichte mit ca. 14,5 % der Stimmen ihr bestes Ergebnis seit ihrer Gründung (Rekord Nr. 6), die Linke erreichte mit 12,1 % ebenfalls ihr bestes Ergebnis bei einer Bundestagswahl (Rekord Nr. 7) und auch die Grünen wollten den Ergebnissen nicht nachstehen und erreichten mit 10,5 % der Stimmen ihr bestes Ergebnis bei einer Bundestagswahl (Rekord Nr. 8)

Die übrigen Parteien erhielten ca. 6 % der Stimmen, wobei alleine 2% der Stimmen bei ihrer Premiere auf die Piraten Partei entfallen sind (ist natürlich für die erst 2006 gegründete Partei auch noch ein Rekord).

Damit haben sich die Wähler dafür entschieden daß (mit bisher der Ausnahme der CDU) die Zeit der großen Volksparteien wohl vorbei sein könnte. Was die künftige schwarz-gelb-blaue Bundesregierung aus diesem Ergebnis macht werden wir im Laufe der kommenden 4 Jahre miterleben dürfen…

Michelle Obama und die Shorts Affaire

August 21st, 2009

Manchmal frage ich mich ob es auch in Amerika so etwas wie ein Sommerloch in den Medien gibt welches es zu füllen gilt. Aber da bereits die „Oberarm Affaire“ um die ärmellosen Abendkleider der First Lady diesem weiteren „Skandal“ vorran gegangen war dürfte es dabei sicherlich nicht nur um das Sommerloch gehen. Aber fangen wir vorne an: Was ist genau passiert?

Nun auch die Obamas wollen als junge Familie mal einen Ausflug machen (ja auch Präsidenten sollten sich mal um ihre Kinder kümmern, sogar im Amerika) und sind somit zum Grand Canyon gefahren. Und weil der Präsident natürlich nicht mit dem Auto von Washington D.C. zum Grand Canyon fährt sind sie natürlich mit der Air Force One geflogen. So weit, so gut. Aber dann wagt es die junge Präsidentenfamilie doch tatsächlich sich dem Anlass entsprechend zu kleiden und besuchte den Grand Canyon also standesgemäß in Shorts und T-Shirts bekleidet, was wohlgemerkt wohl mit zu den typischsten amerikanischen Bekleidungsformen gehören dürfte…

Aber dadurch regen sich wieder einige Neider auf und verschaffen ihrer Stimme gehör daß die First Lady sich doch so nicht in der Öffentlichkeit präsentieren könnte. Ich meine Hallo? Die haben den Grand Canyon besucht, sicherlich war es an dem Tag weit über 30° heiss, was hätte die gute Frau sonst tragen sollen? Etwa ein (vermutlich wieder) ärmelloses Abendkleid? Oder einen Hosenanzug? Und selbst wenn sie sich entschieden hätte im Bikini dort zu erscheinen – WAS SOLLS? Ich meine solange sie nicht nur mit einem String-Tanga und einem Lächeln bekleidet in der Öffentlichkeit auftritt sollte es den Amerikanern doch wirklich egal sein…

Das glaubt ihr nicht? Nun die izwischen 13 Millionen Treffer zum Suchbegriff Michelle Obama Shorts beweisen etwas anderes !!!

Aber wenn man seinem Präsidenten momentan politisch nicht an den Karren pinkeln kann dann müssen halt solche Mittel herhalten um zu versuchen ihn irgendwie in Verruf zu bringen. Nun hoffen wir das Obama wegen dieser schwerwiegenden Affaire nicht stolpert und zurücktreten muss *lol*

Die spinnen – die Amis !!!

Der Blog Bock – oder was soll ich heute schreiben?

August 20th, 2009

Kennt ihr das auch? Da habt ihr ein Blog im Netz und irgendwann erinnert ihr eich daran und sagt euch: Komm, jetzt schreibe ich mal wieder einen Artikel. Nun mit diesem Blog ist es ähnlich, ein Blog welches sich mit allem und nichts beschäftigt ist nun einmal nicht so einfach zu füllen, auch wenn man aus genau diesem Grund ja dem Blog keine richtige Richtung verpassen wollte. Und wenn man dann auch noch nur um etwas zu schreiben etwas schreibt, dann ist das Blog nicht mehr als eines von tausenden Blogs im Netz welche sowieso keine Sau interessieren.

Das wolle ich nur mal losgeworden sein

Echse

Sogar Google ist mal down…

Juli 22nd, 2009

Tja, was jeder Mensch von sich selber kennt, daß man manchmal einfach angfeschlagen und down ist kann auch einmal einen Suchmaschinen-Giganten wie Google treffen. Soeben wollte ich mich auf meinem Google AdSense Konto anmelden und werde von Google auf dieser Fehlerseite mit dem folgenden Satz begrüßt:

Die Google AdSense-Website ist vorübergehend nicht verfügbar. Bitte versuchen Sie es später erneut. Wir bedauern, wenn dadurch Unannehmlichkeiten entstehen.

Nun ich weiß nicht welche Unannehmlichkeiten mir persönlich jetzt dadurch entstanden sein sollten, ausser das ich gerade den aktuellen Kontostand nicht abfragen konnte, aber ich bin einmal gespannt wie lange das System noch down ist. Angefangen hat der Spass jetzt am 22.07.2009 um 3.00 Uhr MEZ…

Seitdem werden auf dieser Webseite (soweit ich das beurteilen kann) auch nur noch Public Ads angezeigt, durch welche man keine Einnahmen erzielen kann…